Schafaufbradln in den Lungau

Bei wunderschönem Herbstwetter fuhren wir am Donnerstag den 24. Oktober 2019 mit zwei Reisebusunternehmen, Aschauer Fredl und Fa. Schwab zum Schafaufbradln in den Lungau. Die Fahrt führte uns über den Radstätter Tauern, Tamsweg, Thomatal nach Bundschuh.

Den Vormittag nutzten wir zur Besichtigung des Hochofenmuseums, auch Franzenshütte genannt. Die Hochofenanlage stellt ein Wirtschaftsdenkmal aus dem industriellen Bereich und eine montanhistorische Besonderheit dar, welche aus dem Jahre 1862 stammte.

Die Führung durch das Museum erfolgte in zwei Gruppen. Mit viel Begeisterung wurde uns die Verarbeitung von Eisenerz aus der damaligen Zeit erklärt.

Über St. Margarethen nach Mauterndorf auf den Fanningberg fuhren wir anschließend zum Gasthof Jacklbauern. Dort wurden wir mit einem ausgezeichneten Schafbraten kulinarisch verwöhnt.

Am Nachmittag spielten unsere jungen Seniorenoberkrainern zum Tanz auf. Auch die Wirtsleute gesellten sich musikalisch dazu.

Franziska Tiefenbacher

Schriftführer